KULL-LAUBE AG

Technischer Handel
Halbartenstrasse 50
CH-5430 Wettingen

Tel. +41 (0)56 426 16 80
E-Mail: info[at]kull-laube.ch

Öffnungszeiten und Ladenverkauf:

Mo - Freitag 07.30 - 12.00 h
und 13.30 - 17.30 h
Samstag 08.00 - 12.00 h

SKF Vierpunktlager

Vierpunktlager sind einreihige Radial-Schrägkugellager, deren Laufbahnen so ausgebildet sind, dass Axialbelastungen in beiden Richtungen aufgenommen werden können. Radiale Belastungen können nur bis zu einem Bruchteil der axialen Belastung aufgenommen werden. Vierpunktlager beanspruchen in axialer Richtung deutlich weniger Platz als zweireihige Lager. Der Innenring ist geteilt. Dadurch können viele Kugeln im Lager untergebracht werden, die dem Lager eine hohe Tragfähigkeit geben. Die Lager sind nicht selbsthaltend, d.h. der Aussenring mit Kugelsatz kann getrennt vom geteilten Innenring eingebaut werden.

 

 

SKF Explorer Vierpunktlager sind mit Eindrehungen am Innenring versehen. Diese Eindrehungen verbessern den Öldurchfluss, wenn die Lager zusammen mit einem SKF Zylinderrollenlager eingebaut werden. Ausserdem können diese Eindrehungen zum Abziehen beim Ausbau verwendet werden.

Lager mit Haltenuten

 

In vielen Anwendungsfällen wird ein Radiallager zusammen mit einem Vierpunktlager eingesetzt. Letzteres fungiert als reines Axiallager und wird mit radialer Lagerluft im Gehäuse montiert. Um ein Drehen des Aussenrings in Umlaufrichtung zu verhindern, sind Lager mit zwei, um 180° versetzten Haltenuten im Aussenring erhältlich (Nachsetzzeichen N2).

Fluchtungsfehler bei Vierpunktlagern

Bei den Vierpunktlagern ist die zulässige Schiefstellung des Innenringes gegenüber dem Aussenring und damit die Möglichkeit des Ausgleichs von Fluchtungsfehlern der Aufnahmebohrungen oder von Wellendurchbiegungen begrenzt. Sie hängt ab vom Betriebsspiel im Lager, der Lagergrösse und den auf das Lager wirkenden Kräften und Momenten. Aufgrund der komplexen Zusammenhänge der Einflussgrössen lassen sich keine allgemein gültigen, eindeutigen Werte angeben. Jeder Fluchtungsfehler erhöht das Laufgeräusch des Lagers, verstärkt die Belastung des Käfigs und reduziert die Lagerlebensdauer. 


Käfige von Vierpunktlagern

SKF Vierpunktlager sind mit einem der folgenden Käfige ausgestattet:
 

• Massiv-Fensterkäfig aus Messing, aussenringgeführt, Nachsetzzeichen MA


• Spritzguss-Fensterkäfig aus glasfaserverstärktem Polyetheretherketon (PEEK) mit Schmiernuten in den Führungsflächen, aussenringgeführt, Nachsetzzeichen PHAS

Gestaltung der Lagerung

Der Aussenring von Lagern, die als Axiallager mit radialer Lagerluft im Gehäuse angeordnet sind, darf nicht geklemmt werden. Anderenfalls kann der Aussenring keine temperaturbedingten Ausgleichsbewegungen ausführen, was Verspannungen im Lager hervorrufen kann. Bei axial verspannten Aussenringen ist bei der Montage zumindest eine zentrische Ausrichtung des Aussenringes sicherzustellen.

 


In unserem E-Shop können Sie unabhängig von Büro- und Ladenöffnungszeiten die Verkaufspreise und die Verfügbarkeit der Artikel abfragen oder Bestellungen erteilen. Der Zutritt ist auch als Gast möglich. Ihr Kundenlogin geben wir Ihnen auf Anfrage gerne bekannt.


Für weitere Auskünfte steht Ihnen unser Verkaufspersonal unter Tel. 056 426 16 80, Fax 056 426 16 86 oder E-Mail: info@kull-laube.ch gerne zur Verfügung.